Grünes Superfood: Avocado

Avocado_healthy life_lilagreenblog

Avocado: Grün, gesund & ganz-schön-lecker

Köstlicher Energie-Lieferant mit echten Super-Kräften

 

Fakten zum kleinen grünen Power-Paket und die Antwort auf die Frage: Was steckt hinter der Schale?

Die unkonventionelle Frucht (ja, richtig gelesen, die Avocado zählt tatsächlich nicht zum Gemüse) überzeugt mit einer Fülle wichtiger Mineralstoffe, Vitamine und ungesättigter Fettsäuren. Letztere machen die Avocado trotz ihres relativ hohen Kaloriengehaltes (rund 200 kcal je 100g) ernährungsphysiologisch besonders wertvoll. Experten messen den gesunden Fettsäuren sogar einen positiven Einfluss auf den Stoffwechsel und die damit verbundene Fettverbrennung bei. Ein echtes Superfood, das im Gegensatz zu seinen Nachbarn im Obst-Regal mit verhältnismäßig wenig Frucht-Zucker und -Säure auskommt.

Auch in puncto “kulinarische Vielseitigkeit” ist die Avocado kaum zu schlagen: Ob als Salat, Burger-Topping, Mousse, Suppe oder Brotaufstrich – eigentlich gibt es nichts, was das Kraftpaket nicht kann.

 

Meine “Top 3″:

 

Am allerliebsten genieße ich die Avocado pur. “To Go” und einfach mit Salz. Eignet sich übrigens auch großartig als Snack für unterwegs. Ist gesund, kleckert nicht und hält lange satt (und Platz für einen Löffel findet sich selbst im kleinsten Reisegepäck ;-)).

 

 

Mein persönlicher Favourite Nr. 2: Avocado + Mango + Zwiebeln + Paprika + Jakobsmuscheln (oder Lachsfilets). Tipp: Einen Teil der Mango pürieren, mit etwas Essig und Chili abschmecken und mit den angebratenen Zwiebeln und Paprika zu einem Dressing vermischen. Super schnell, super einfach & super lecker.

 

 

Und “last but not least”: Der weltbekannte Klassiker “Guacamole”: Avocado + Zitronensaft + Salz + Chilis + Tomatenstücke.

 

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

You May Also Like