FullSizeRender-20 Kopie

Glück und so… Glück lässt sich allgemeingültig ungefähr genauso einfach definieren wie Liebe. Nämlich gar nicht. Und vielleicht ist auch eben genau das des Rätsels Lösung: Dass es die EINE große Antwort einfach nicht gibt. Dass sich das große Ganze vielmehr aus der Summe vieler kleiner Momente ergibt. Einzigartig und für jeden Menschen…

Read More...
Beitragsbild_mindstyling_liebe2

Verdammt, wie ging das mit der Liebe noch gleich?! Über das “Loslassen” und “Festhalten”   Liebe ist ein großes Wort. Noch viel größer fühlt sie sich an, wenn man ihr persönlich gegenübersteht. Auch dann, wenn man gerade dabei ist, sie zu verlieren. Wir – die Generation Y – scheint derzeit getrieben wie…

Read More...
Beitragsbild_glück_lilagreenblog

Die vier großen G’s „Gesundheit, Gemeinschaft, Geld und genetische Disposition“ haben maßgeblichen Einfluss auf unser persönliches Glücksempfinden.   Wissenschaftlich bestätigt Dabei handelt es sich nicht um irgendwelche haltlosen Thesen. Unzählige Wissenschaftler haben sich in jüngster Vergangenheit mit diesem Thema befasst. So auch der renommierte und für seine scharfe Zunge bekannte Finanzwissenschaftler…

Read More...
Foto-97

Warum ist „Nein sagen“ eigentlich so verdammt schwer? Wenn wir ehrlich sind, kennen wir sie wahrscheinlich alle: Diese immer wiederkehrenden Momente, in denen wir uns nicht trauen, ein klares „Nein“ zu platzieren. Gründe gibt es viele: Wir haben Angst, jemanden zu verletzen oder zu enttäuschen. Wir wollen keine „Schwäche“ zeigen….

Read More...
diary_aachener weiher_lilagreenblog2

…Letzte Woche habe ich es endlich wieder getan: Eine echte, richtige Mittagspause gemacht! Laptop zugeklappt, Handy auf lautlos geschaltet, Sonnenbrille aufgesetzt und ab in den Park. Einfach gehen und atmen. Runterfahren. Den Wind fühlen. Egal ob Sommer, Herbst, Winter oder Frühling… Den Vögeln lauschen und den Hunden zusehen, wie sie über…

Read More...
attitude_lila green_3

Unser Innerstes funktioniert wie eine Schatzkammer. Was wir hineinlegen beeinflusst unser tagtägliches Leben. Für welche Art von Gedanken und Einstellungen wir uns entscheiden, obliegt dabei unserer ganz persönlichen Verantwortung.   Das kann ja nichts werden! „Das geht doch eh schief“, „das ist mein Schicksal“, „das wird mich mein Geld kosten“,…

Read More...